Suche
  • JEVEDA - Dein vedisches Horoskop

Fein abgestimmte Stärken an diesem Wochenende



Die Veränderungen in den Transiten über das Wochenende bringen unterschwellige Stärken in einigen der Planeten zum Vorschein.


Venus ist dabei, von den letzten Graden des Steinbocks, eine schwache Position, in das Zeichen Wassermann zu wechseln. Die ersten 3 Grade des Wassermanns sind die Waage-Bereich, eine viel bessere Platzierung für die Venus, da sie in einem Trigon zu ihrer Platzierung im Wassermann steht, was mehr Leichtigkeit bei Venus-Themen bietet.


Mars ist dabei, sich vom letzten Grad des Widders zu bewegen. Das ist keineswegs eine schwache Position, aber sobald Mars in den Stier wechselt, bewegt er sich in die Steinbock-Abteilung des Zeichens, sein Erhöhungszeichen. Dies zeigt weitere zugrunde liegende Stärken. Dies ist auch ein Trigon-Aspekt, zwischen Stier und der Steinbock-Abteilung. Trigone sind einfach insgesamt leichtere Transite.


Eine weitere positive Veränderung an diesem Wochenende findet heute Abend/morgen früh statt, wenn Saturn von der Widder-Division des Steinbocks, einem besonders destabilisierenden Abschnitt des Tierkreises, in die Stier-Division wechselt. Wieder ein Trigon und eine bessere Indikation für Saturn-bezogene Themen.


Gestern bewegte sich Jupiter in die Krebs-Division des Steinbocks und betonte damit eine zugrundeliegende exaltierte Position, ein Gefühl der Hoffnung, das sich einschleicht, ganz gleich, was sich nach außen hin zeigt.


Merkur wird in ein paar Tagen direktläufig, auf 16° Steinbock, was der Zwillingsabteilung des Zeichens entspricht, seinem eigenen Zeichen. Obwohl sich Merkur in einem ungünstigen Winkel zum Steinbock befindet, während er in Zwillinge steht, ist es immer noch eine starke Position.


Zu allem Überfluss ist der Mond an diesem Wochenende gerade in den Stier, sein Erhöhungszeichen, eingetreten. Das bringt Gefühle von Behaglichkeit und Sicherheit mit sich, was auch immer das für andere Zeichen sein mag.


Es kommt nicht oft vor, dass ich in diesen Tagen von positiveren Transiten berichten kann, daher denke ich, dass es ein großartiges Wochenende ist, um das Beste daraus zu machen.


Wenn sich der Mond durch den Stier bewegt, durchbricht er das Kala Sarpa Yoga, die "Schlange der Zeit"-Kombination, die eine Menge Unsicherheit mit sich bringt.


Wie Sie sehen können, gibt es an diesem Wochenende einige positivere Anzeichen, auch wenn einige dieser Anzeichen nach außen hin nicht so offensichtlich erscheinen mögen. Es gibt noch viele weitere zugrundeliegende Stärken, wenn wir genau hinschauen, und zwar im Inneren.


Ein tolles Wochenende, um sich auf die Stärken einzustimmen, die uns Unterstützung für eine neue Perspektive bieten.


Also, ein schönes Wochenende an alle Leser*innen.

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KONTAKT

Jeveda - dein vedisches Horoskop

Life Coaching mit vedischer Astrologe

Email: deinelesung@gmx.net

Mobil: 0171-7713066

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2021 Jeveda - Dein vedisches Horoskop - Life Coaching mit vedischer Astrologie

Dein vedisches Horoskop ist Teil von Yamida - Yogaschule Lüdinghausen & Datteln