Suche
  • JEVEDA - Dein vedisches Horoskop

Gandanta und Überflutung

Gandanta ist der Sanskrit-Begriff für die Übergangsgrade zwischen den Zeichen Wasser und Feuer. Diese Grade stellen ein Ende dar, bevor etwas Neues beginnen kann, wobei gand einen "Knoten" und anta ein "Ende" bedeutet. Er bedeutet aber auch zu ertrinken und dies auch mehr als nur sprichwörtlich, so hat es mir mein Astrologe mal beigebracht.

Die Gandanta-Punkte befinden sich an den Kreuzungspunkten von Fische (Revati) und Widder (Ashvini), Krebs (Ashlesha) und Löwe (Magha), Skorpion (Jyeshtha) und Schütze (Mula). Wenn sich der Mond oder Aszendent zur Geburtszeit einer Person innerhalb von 48 Minuten dieser Punkte befindet, repräsentiert dies einen spirituellen Knoten, der in einem bestimmten Leben gelöst werden muss.

Der Begriff 'Gandanta' bezieht sich auf eine Verbindung des Endes und diese Verbindung von bestimmten Nakshatra wie Revati & Ashwini; (27 & 1) = Ashlesha & Magha (9 & 10) und Jyestha & Moola (18 & 19) wird als 'Nakshatra Gandanta Dosha' bezeichnet.

  • 16°40′ - 30°00′ (Krebs)

  • 16°40′ - 30°00′ (Skorpion)

  • und 16°40′ - 30°00′ (Stücke)

Gandanta bedeutet der Knoten am Ende. Ein gut geknüpfter Knoten ist so beschaffen, dass er sehr schwer zu entwirren ist. Je mehr man versucht, den Knoten zu entwirren, desto fester wird er. Gandanta repräsentiert einen Knoten in uns selbst, ein tiefes Problem, mit dem wir versuchen, uns zu versöhnen.

Wenn Planeten in diesen Positionen stehen, dann sind sie mit Unsicherheiten konfrontiert, während sie versuchen, den geheimen Knoten zu entwirren, der sie auf die nächste Ebene bringen wird. Diese Themen machen sich im Leben des Einzelnen bemerkbar, durch persönliche Beziehungen, traumatische Ereignisse oder innere Kämpfe. Doch es deutet auch auf die Gefahr des Ertrinken hin: die Schauspielerin Natalie Wood hatte ihren Aszendenten in Gandanta und Zeit ihres Lebens hatte sie Angst vor dem Ertrinken. Während eines Ausflugs mit ihrem Mann Robert Wagner auf einer Yacht ertrank sie.



Das Gandanta findet immer zwischen Wasser- und Feuerzeichen und Navamshas statt. Wasser und Feuer - Agni und Apas sind zwei gegensätzliche Elemente. Feuer kann das Wasser aufheizen und Wasser kann das Feuer löschen. Diesen Bereich des Horoskops zu verhandeln ist also komplex, aber es ist auch der Bereich, in dem die maximale spirituelle Entwicklung stattfindet. Jeder Planet, der in Gandanta platziert ist, befindet sich in einer schwierigen Position und wird sich mit materiellen Fragen in Bezug auf seine Hausherrschaft und seine Bedeutungen auseinandersetzen müssen.


Nicht nur Chandra, sondern jeder Graha (Planet), der das letzte Navamsa der Jala-Rasis oder das erste Pada der Agni-Rasis besetzt, leidet unter dem Gandanta Dosha. Dies verursacht ernsthafte Probleme für die Bedeutungen der Bhavas (Häuser), die dem Graha gehören. Der Mond ist der einflussreichste - er ist der Verstand und ist auch der Herrscher aller Nakshatras. Er ist der Spender des Lebens und sein Soma nährt die Wesen. Daher wird der Mond im Gandanta mehr berücksichtigt.


Indische Astrologen vergleichen sie mit einem "spirituellen Knoten" im Tierkreis. Es ist, als gäbe es etwas zu entwirren und zu verstehen, damit wir darüber hinaus auf die nächste Ebene gelangen können. Jeder Übergang ist natürlich nicht einfach, egal zwischen welchen zwei Zeichen, aber diese sind besonders herausfordernd. Diese Grade sind unbeständiger; entweder während des Mondmonats oder wenn der Mond und die Planeten sie durchlaufen.


Der herausforderndste Übergang findet zwischen Skorpion und Schütze statt, und Parashara erklärt, dass es 3 verschiedene Arten von Gandanta gibt: tithi, Nakshatra und lagna.


Das tithi ist der Mondtag, also ist tithi gandanta die Zeit des Übergangs während bestimmter Mondphasen. Nakshatra gandanta sind zwei ghatis (Zeitabschnitt von 24 Minuten) auf beiden Seiten dieser Zeichen und beziehen sich auf den Mondtransit, können aber auch für alle Planeten betrachtet werden. Dies geschieht für 48 Minuten (also 24 Minuten) auf jeder Seite dieser Kreuzung, also ungefähr auf dem letzten Grad von Krebs, Skorpion und Fische und dem ersten Grad von Löwe, Schütze und Widder.


Wenn Sie irgendwelche Planeten auf diesen Graden haben, kann das zeigen, dass dieser Bereich Ihres Lebens irgendwann ins Wanken gerät. Wenn Sie Ihren Aszendentengrad hier haben, ist es so, als ob Sie aus einer "Lücke im Bürgersteig" auf das Leben schauen, wie Sanjay Rath es einmal nannte. Der Lagna Gandanta tritt auf, wenn der Aszendent auf einer der beiden Seiten steht. Das sind gerade einmal 14 Minuten auf beiden Seiten.


Während dem Mond aufgrund seiner Assoziation mit den Mondhäusern Vorrang eingeräumt wird, schaffen Planeten, die sich hier durchbewegen, auch einen Übergang für ihre Indikationen. Auffällig ist Mars, der seit dem 15.07. in Gandanta steht und dies noch bis kommenden Dienstag und er steht dort mit schwierigen Aspekten von Saturn und Pluto. IM letzten Jahr gab es ebensolche Überschwemmungen, jedoch in Indien, denn Indien war besonders von der Sonnenfinsternis im Sommer betroffen gewesen.


Eines der offensichtlichsten beobachtbaren Ereignisse ist die Vermischung von Wasser und Feuer, zwei verfeindeten Elementen, die mehr Extreme in Dürren und Überschwemmungen zeigen. Aber es zeigt auch einen Engpass für die Bedeutungen des Planeten, sowohl allgemein als auch spezifisch auf der Grundlage seiner Herrschaft in Ihrem eigenen Geburtshoroskop.


Venus bahnt sich derzeit ihren Weg durch einen dieser sensiblen Knotenpunkte, zwischen Krebs und Löwe, und wird in den kommenden Tagen von Mars gefolgt. Die Unbeständigkeit zeigt sich deutlich in den jüngsten Ereignissen rund um die Welt.


Überschwemmungen sind besonders bemerkenswert. Wir könnten argumentieren, dass dies eher auf das Zeichen des Mondes, Krebs, zurückzuführen ist, aber es gibt auch andere Gründe, auf mehr Überschwemmungen im Allgemeinen zu achten.


Der Mond und die Erde haben beide ein Wackeln in ihren Bahnen. Die Umlaufbahn des Mondes braucht 18,6 Jahre, um ihren Wobble zu vollenden, die gleiche Zeitspanne, die die Mondknoten brauchen, um den Tierkreis zu durchlaufen. Laut NASA erzeugt die Hälfte des Zyklus niedrigere Fluten und höhere Ebbe, während die andere Hälfte höhere Fluten und noch niedrigere Ebbe erzeugt.


Anscheinend werden wir die nächste Flut nicht vor Mitte der 2030er Jahre erleben. Hinzu kommt die globale Erwärmung, und wir haben das Potenzial für noch extremere Überschwemmungen. Etwas, das Sie beachten sollten, wenn Sie einen Umzug planen!


Noch interessanter ist, dass sich der Mond mit einer Rate von 3,8 Zentimetern pro Jahr von der Erde entfernt. Es ist, als ob der langsame Abschied des Mondes von der Erde ein langsamer, schmerzhafter Abschied ist, der mehr Unbeständigkeit erzeugt, während unsere Mutter ihre Umarmung freigibt.


Hier ist eine Animation dieses Phänomens von Dr. James O' Donoghue, eine Illustration darüber, wie der Mond einst entstand und sich weiterhin von der Erde entfernt:


https://www.youtube.com/watch?v=hi8xWqHBk84&t=27s


Allen Angehörigen der Verstorbenen und Vermissten gilt mein tiefstes Mitgefühl und ich wünsche allen, dass sie einen Ort der Sicherheit finden.


67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Merkur in Krebs