Suche
  • JEVEDA - Dein vedisches Horoskop

Jupiter im Zeichen Satabhishak

Es ist für mich immer interessant, sowohl die tropische als auch die siderische Analyse zu sehen, wenn sich Planeten auf 6 Grad eines siderischen Zeichens bewegen, da dies bedeutet, dass sie gerade das nächste tropische Zeichen betreten haben. Dies ist derzeit der Fall für Jupiter, der sich jetzt auf 6 Grad des siderischen Wassermanns befindet.


In diesem Fall ist Jupiter gerade in das tropische Zeichen Fische eingetreten, und die meisten westlichen Astrologen sind darüber sehr aufgeregt!


Einige sind etwas zurückhaltender in ihren Überlegungen, da sie wissen, dass Jupiter es nicht sehr weit in das Zeichen schafft, bevor er ab Mitte Juni einen Rückzieher macht und am 27. Juli in den tropischen Wassermann zurückkehrt, wenn er Shatabhisak verlässt und wieder in Dhanistha eintritt. Jupiter wird dann später im Jahr, am 14. September, vom siderischen Wassermann zurück in den Steinbock wandern.


Was für mich noch interessanter ist, ist, wenn sich Planeten auf 6 Grad und 40 Minuten von bestimmten Zeichen im siderischen Tierkreis bewegen und in das folgende tropische Zeichen und ein neues Mondhaus eintreten.


Dies ist bei allen Zeichen der Fall, die Nakshatras (Mondhäuser) haben, die gleichmäßig auf zwei Sonnenzeichen verteilt sind: Mrigashirsha, Chitra und Shatabhisak. Dies sind die drei Mondhäuser, die mit Mars assoziiert sind.


Mrigashirsha ist gleichmäßig zwischen Stier und Zwillinge aufgeteilt, so dass 6 Grad und 40 Minuten des lunaren Hauses in Zwillinge verbleiben. Gleiches gilt für Chitra in Jungfrau und Waage und Dhanistha in Steinbock und Wassermann.


Wann immer ein Planet diese lunaren Häuser verlässt, wechselt er nicht nur das lunare Haus, sondern auch die tropischen Zeichen. Dies geschieht in den drei Luftzeichen, Zwillinge, Waage und Wassermann.


Ich habe im Laufe der Jahre viele Fälle beobachtet, in denen westliche tropische Astrologen sich auf Ereignisse beziehen, die von bestimmten Planeten in den Zeichen hervorgehoben werden, und zwar gegen Ende des Transits. Das liegt daran, dass der Planet im siderischen Tierkreis gerade in das Zeichen eingezogen ist und sich in beiden für eine Zeit lang im gleichen Zeichen befindet, und zwar für die ersten 6 Grad des siderischen Zeichens.





Shatabhisak


Jupiter ist am 22.Mai in die tropischen Fische eingezogen und hat daher gerade Shatabhisak im siderischen Wassermann betreten. Es ist also wahrscheinlich, dass wir in den kommenden Tagen und Wochen einige Verschiebungen bei den betreffenden Themen sehen werden.


Shatabhisak wird durch einen leeren Kreis symbolisiert und kann entweder mit "100 Heiler" oder Heilungen oder "100 Dämonen" oder Krankheiten übersetzt werden. Ein leerer Kreis umfasst natürlich alle Möglichkeiten, einschließlich aller scheinbaren Paradoxien. Shatabhisak wird von Varuna regiert, der Gottheit der großen Tiefen der Ozeane. Sie können sehen, worauf ich hinaus will!


Fische wird natürlich durch den Ozean symbolisiert. Während Jupiter durch Shatabhisak läuft, läuft er durch die tropischen Fische und bringt ähnliche Themen der Verbindung, der Tiefe und des Geheimnisses hervor, aber auch all die scheinbaren Paradoxe und Widersprüche. Ein leerer Kreis birgt alle Möglichkeiten, ebenso wie der kosmische Ozean.


Planeten, die hier hindurchwandern, können natürlich Verwirrung stiften. Wie kann etwas so und so sein? Wie kann dies und jenes wahr sein?


Varuna repräsentiert die verborgenen Tiefen und Reiche der Geheimhaltung und sogar der Zauberei oder der schwarzen Magie. Die Dunkelheit der Tiefen des Ozeans schafft andere Perspektiven, so als würde man in die Tiefen des Ozeans selbst eintauchen und feststellen, dass die Gesetze auf dem Festland nicht gelten oder verzerrt werden.


Shatabhisak ist ein philosophisches Zeichen, und eines, das gut für Heilung und Magie ist, sowie für Reisen, einschließlich Raumfahrt und innere Reisen. Dieses Mondhaus ist mit Rahu assoziiert, was es mit anderen Arten von Reisen, sogaenannten Trips verbindet, d.h. mit der Einnahme von Drogen und Halluzinogenen.


Der Transit von Jupiter kann diese Tendenzen abschwächen oder verstärken, je nachdem.


Es wird interessant sein, die Korrelationen mit dem Jupiter-Transit zu sehen, der in den kommenden Wochen alle Themen von Shatabhisak erweitert, und zu sehen, wie Astrologen sowohl das tropische als auch das siderische Tierkreiszeichen benutzen, um diese ungewöhnlichen Erfahrungen zu erklären.




Jupiter wird rückläufig


Jupiter wird im neuen Jahr nach Shatabhisak zurückkehren, da er ab Ende Juli und bis dahin rückläufig in Dhanistha ist. Jupiter ist vom 20. Juni bis zum 18. Oktober rückläufig.


Wenn Planeten in ein Zeichen zurückwandern, das sie bereits verlassen haben, entfalten sie ihre volle Wirkung in diesem Zeichen erst, wenn sie später wieder in das Zeichen eintreten.


Es ist so, als ob sie auf der Party angekommen sind und vergessen haben, etwas mitzubringen, und deshalb zurückkehren müssen, um es zu holen. Wenn sie zurückkommen, sind sie tatsächlich besser auf das vorbereitet, was auf der Party gebraucht wird, und bringen vielleicht sogar mehr mit.


Dies ist bedeutsam, wenn wir die Rückkehr eines Planeten in ein Zeichen betrachten, aber in Bezug auf Jupiters Eintritt und Wiedereintritt in Shatabhisak, dem Zeichen der Heilung, ist dies besonders bedeutsam in Bezug auf eine Behandlung des aktuellen Virus. Aber in Shatabhisak geht es auch um die Heilung des Geistes.


Jupiter verbringt diesen Sommer nur eine kurze Periode in Shatabhisak, bevor er am 2. Januar und bis zum 2. März 2022 mit weiteren Bestandteilen zurückkehrt.


Dies könnte die Zeit sein, in der Heilung auf eine andere Ebene gebracht wird, da Jupiter durch das gesamte Zeichen Shatabhisak und weiter in das nächste Zeichen Purva Bhadrapada ziehen wird. Im darauffolgenden Monat wird er dann in die siderischen Fische ziehen, wenn Jupiter bis zum 13. April 2022 sowohl in den tropischen als auch in den siderischen Fischen steht. Dies entspricht zufällig dem Tag, an dem die Mondknoten die Unsicherheit und die Ängste der Stier/Skorpion-Achse hinter sich lassen.


Dies ist eine viel hoffnungsvollere Situation, da Jupiter ein Mondhaus UND ein Sonnenzeichen, das er regieren soll, durchläuft, d.h. Purva Bhadrapada und Fische. Dies kann die Stärke von Jupiter verdoppeln, und zwar aus einer umstandsbezogenen, emotionalen und spirituellen Perspektive.


Die Sonne wird zu dieser Zeit auch bereit sein, in den Widder zu ziehen, ihr Zeichen der Erhöhung, nach einer Periode, in der Mars im Steinbock in Konjunktion zu Saturn und Pluto steht, was die Dinge wahrscheinlich aufblähen und ins Freie bringen wird. Dann bewegt sich Mars bis Mitte April in Shatabhisak.


Nach einem Winter, der wahrscheinlich weitere Wellen des Virus und mehr Ungewissheit mit sich bringen wird, werden wir alle im April nächsten Jahres in einer viel besseren Lage sein.


Für den Moment müssen wir den Glauben behalten und hoffnungsvoll bleiben, während etwas Neues eingeführt wird, eine andere Möglichkeit erforscht wird. Und auch wenn dies vielleicht erst im nächsten Jahr völlig klar wird, haben wir zumindest etwas, worauf wir hoffen können.


Machen Sie das Beste aus dem, was Ihnen der Himmel vor die Füsse legt.

64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Marszyklen