Suche
  • JEVEDA - Dein vedisches Horoskop

Jupiter in Śravaṇa und der Rattenfänger von Hameln

Am 6. Januar trat Jupiter in Śravaṇa ein, die "Sternengruppe des Zuhörens, das Mondhaus, das im Jahr 2021 sehr viel Aufmerksamkeit erhalten wird.


Jupiter, der Planet des Zuhörers wandert nun in diese Sternengruppe bevor Saturn später in diesem Monat hinzutritt. Vielleicht ist dies eine Gelegenheit, sich auf das einzustimmen, was Jupiter uns mitteilen möchte, bevor Saturn am 22. Januar eintritt und uns dazu bringt, alles, was wir hören, zu hinterfragen.


Warum sollte Jupiter, der Planet, der das Zuhören regiert, in einem Mondhaus geschwächt werden, in dem sich alles ums Zuhören dreht? Nun, Jupiter ist im Steinbock geschwächt, der das Zeichen von Saturn ist, und es ist Saturn, der das Problem für Jupiter schafft. Entweder hören wir nicht auf Ratschläge, oder wir bekommen einfach keine guten Ratschläge, solange Jupiter im Steinbock steht.


Aber das weist uns auch nach innen, um die Antworten für uns selbst zu suchen, was eigentlich ein weiterer potentieller Untergang von Jupiter ist, d.h. wir hören vielleicht auf unser Bauchgefühl, auch wenn es völlig falsch ist!


Im Steinbock geht es mehr um das, was ist, als um das, was wir glauben oder was wir sein wollen, denn Steinbock beschäftigt sich mit pragma - der Sache - auf einer sehr praktischen und handhabbaren Ebene.


Ein schwacher Jupiter steht für die Unfähigkeit, das Richtige vom Falschen zu unterscheiden, und für die Unfähigkeit, deshalb Entscheidungen zu treffen. Das Problem mit Jupiter im Steinbock ist, daß die Wahrheit nicht das subjektive Ding ist, das sie im Schützen ist, wo wir einen starken Glauben an etwas haben. Im Steinbock hinterfragen wir - alles!


Aber auch das Gegenteil könnte der Fall sein: Wir folgen vielleicht einem Ratschlag blindlings, ohne ihn überhaupt zu hinterfragen.





Der Rattenfänger


Die Geschichte des Rattenfängers ist die Geschichte von Jupiter im Steinbock. Sie erzählt die Geschichte des Rattenfängers von Hameln (Illustration von Kate Greenaway), der auf Wunsch des Dorfes Ratten weglockte und dann auch alle Kinder, als das Dorf sich weigerte, seinen Dienst zu bezahlen. Jupiter repräsentiert Kinder, während Lehrer oder Führer ebenfalls von Jupiter repräsentiert werden - in diesem Fall ein ziemlich betrügerischer Jupiter.


Diese Geschichte erzählt uns, wie wir in die Irre geführt werden können, wenn wir nicht wissen, was wahr ist oder auf wen wir hören sollen. Sie erzählt uns auch von der Magie und dem Wunder unserer phantasievollen Überzeugungen, die uns zugunsten kalter, harter und manchmal furchtbarer Fakten genommen werden. Klingt nach etwas, das wir in letzter Zeit erleben, meinen Sie nicht auch?!


Jupiter mag im Steinbock schwach sein, aber zumindest bewegt er sich von seinem niedrigsten, am meisten geschwächten Grad weg, wenn er bis zum 4. März durch Śravaṇa läuft, und er findet vom 21. Januar bis zum 4. Februar Stärke in der taurischen 9. Division dieses Zeichens. Sowohl Stier als auch Steinbock sind Erdzeichen und arbeiten gut zusammen, indem sie sich auf praktische Dinge konzentrieren, obwohl das wiederum eine Schwäche von Jupiter ist, d.h. praktische Dinge übertrumpfen moralische und ethische Überlegungen, ebenso wie einen Sinn für Wunder und Glauben. Das kann im Steinbock allzu real werden.


In dem Abschnitt zwischen 13 Grad und 20 Minuten und 16 Grad und 40 Minuten im Steinbock finden wir auch eine Pushkara-Teilung. Diese steht für ein Heilungspotential, das vielleicht noch im Verborgenen liegt. Vielleicht können wir es als eine Heilungskrise sehen?


Um es anzuzapfen, müssen wir nach innen gehen und genau hinhören, was eigentlich eines der schwierigsten Dinge ist, wenn Jupiter im Steinbock steht; wenn der Planet, der unsere Fähigkeit zuzuhören regiert, schwach platziert ist.


Das bedeutet natürlich, dass wir nicht einfach auf jeden hören sollten, denn das ist die andere Möglichkeit dieses Transits. Es ist eine Überkompensation für Jupiters Schwäche. Aber wir sollten auch nicht auf niemanden hören, d.h. wir müssen auf jemanden hören, besonders auf jemanden, der gute Ratschläge gibt. Wenn Sie eine solche Person finden, schicken Sie sie in meine Richtung!


Es ist ein Gleichgewicht zu erreichen, offensichtlich. Aber noch wichtiger ist, dass wir auf unsere innere Stimme hören müssen; eine stille Stimme, die nur durch Stille erreicht werden kann.


Seien Sie still und wissend.



57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KONTAKT

Jeveda - dein vedisches Horoskop

Life Coaching mit vedischer Astrologe

Email: deinelesung@gmx.net

Mobil: 0171-7713066

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2021 Jeveda - Dein vedisches Horoskop - Life Coaching mit vedischer Astrologie

Dein vedisches Horoskop ist Teil von Yamida - Yogaschule Lüdinghausen & Datteln