Suche
  • JEVEDA - Dein vedisches Horoskop

Vollmond in Hasta am 28.03.2021

Der Mond steht morgen in Opposition zur Sonne in Fische, während Venus in tiefer Verbrennung verbleibt und Mars gradgenau in Konjunktion zu Rahu steht. Das ist intensiv. Es kann natürlich entweder intensiv gut oder schlecht sein, je nachdem, was diese Planeten in Ihrem Horoskop regieren.



Wenn Sie das Schlimmste sehen wollen, was diese Planeten zu bieten haben, brauchen Sie sich nur anzusehen, was in der Welt vor sich geht. Die Liste ist viel zu lang, um sie hier abzuhandeln, aber ein paar Geschichten, die bemerkenswert sind, sind die anhaltenden Schießereien in Myanmar, die Blockade des Suezkanals, Vulkanausbrüche, eine weitere Welle des Virus und Chinas Einfall in Taiwan gerade gestern, als 20 Kriegsflugzeuge in dessen Luftraum flogen.


Während diese Geschichten die offensichtlicheren Themen dieser volatilen Transite hervorheben, erleben wir sie persönlich meist auf weniger offensichtliche Weise.


Alle Tierkreiszeichen sind in gewisser Weise Extreme. Daher sind die Neumond- und Vollmondphasen im Allgemeinen extremer, da Sonne und Mond in eine Linie kommen.


Alle Zeichen werden durch ihr Gegenteil ausgeglichen. So kann die Jungfrau extrem sein in ihrem Streben nach Perfektion, indem sie sich zu sehr auf die Details, die Unvollkommenheiten konzentriert, während die Fische extrem sind in ihrem Bedürfnis, alles loszulassen und sich auf nichts zu konzentrieren, vielleicht einige Dinge zu ignorieren, um den Frieden zu wahren.


Das Gleichgewicht dieses Vollmonds in Jungfrau könnte darin bestehen, die Dinge bis zu einem gewissen Punkt so sein zu lassen, wie sie sind, nachdem wir so viele Änderungen wie nötig vorgenommen haben. Wenn wir uns dabei ertappen, dass wir es mit den Details übertreiben, zu kritisch werden, mit uns selbst oder mit jemand anderem, können wir die Dinge ein wenig mehr sein lassen, ohne zu urteilen.




Vollmond in Hasta


Der morgige Vollmond findet in Hasta (wörtlich: Hand) statt, dem Mondhaus, das sich vollständig in der Jungfrau befindet. Es geht darum, geschickt zu sein, etwas in die Hand zu nehmen, d.h. es geschehen zu lassen. Es geht nur um die Details. Aber da Venus in Fische im Verbrennung und Mars in Konjunktion zu Rahu in Stier steht, besteht die Möglichkeit, zumindest ein wenig frustriert zu sein, wenn die Dinge nicht so laufen wie geplant, wenn die Ergebnisse nicht so perfekt sind, wie wir es uns erhofft hatten.


Hasta ist mit dem Mond selbst assoziiert. Die beiden anderen Mondhäuser des Mondes, Rohiṇī und Śravaṇa, beherbergen derzeit die drei wichtigsten Malefize, Rahu, Mars und Saturn. Das bringt viele Herausforderungen für unsere geistige Gesundheit mit sich, und viele Herausforderungen sind möglich. Aber es gibt auch die Möglichkeit, etwas zu bewirken, Blockaden zu lösen.


Es ist eine Herausforderung, ja, aber auch eine Chance. Die Malefize, die Übeltäter, machen es uns nicht leicht, aber sie helfen uns, unser Leben zu verbessern.


Wir können die Ideale der Fische nehmen und sie bei diesem Vollmond in Jungfrau praktisch anwenden. Wir können sie zu etwas formen, mit dem wir arbeiten können. Ja, wir können uns zu sehr in den Details verfangen, aber ohne die Details, die uns in einer Realität erden, können wir uns zu sehr in einem Ideal verfangen, das sonst nie eintreten würde.


Dieser Vollmond ist nicht nur nützlich, er ist ein absolut notwendiger Ausgleichspunkt in der pisanischen Zeit des Jahres, einer Zeit, in der wir uns fühlen können, als ob wir abgetrieben werden.


Es steht eine Veränderung an. Nutzen Sie diese Vollmondphase, um sich darauf vorzubereiten, damit Sie mit voller Kraft durchstarten können.


50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KONTAKT

Jeveda - dein vedisches Horoskop

Life Coaching mit vedischer Astrologe

Email: deinelesung@gmx.net

Mobil: 0171-7713066

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2021 Jeveda - Dein vedisches Horoskop - Life Coaching mit vedischer Astrologie

Dein vedisches Horoskop ist Teil von Yamida - Yogaschule Lüdinghausen & Datteln